Index ¦ Archives

pfSense - CE und Plus und der Umgang mit der Community

Seit vielen Jahren verwende ich sowhol bei privaten als auch bei beruflichen Projekten gerne pfSense als Firwall/Router OS.

Ich arbeite gerne mit FreeBSD und somit bietet sich das ja auch an.

Als es damals, ich glaube es war um die 2016, zum Fork gekommen ist, habe ich mich entschieden weiterhin pfSense zu verwenden.

Auch als Netgate die kindische Aktion mit der Domain abgezogen hat, habe ich die Zeichen nicht gesehen.

Ich habe mich wirklich auf die WireGuard-Implementation gefreut, verspricht WireGuard doch einige Vorteile.

Vor zwei Tagen hat Scott Long von Netgate einen Blogpost veroeffentlicht und schon beim Lesen dieses posts ahnte ich nichts Gutes - also ab zu reddit und meine Befuerchtungen wurden bestaetigt.

Im Februar 2018 wurde Zwischen Jason A. Donenfeld (WireGuard) und Kip Macy (FreeBSD) auf der FreeBSD-NET Liste eine Konversation gefuehrt, welche dann wohl im IRC fertig gefuehrt wurde.

Heuer im Maerz wurde dann beschlossen, dass die Implementierung neu geschrieben wird, weil grobe Fehler drinnen sind.

In meinen Augen versucht jetzt Netgate die Community schlecht hinzustellen, obwohl seitens des WireGuard Projekts gleich zu Beginn Hilfe bei dem komplexen Thema angeboten wurde.

Jedenfalls ist somit seitens Netgate ein ordentlicher Shitstorm losgetreten worden, keine Ahnung wie es da jetzt weitergeht.

Alternativen gibt es leider nicht viel (nur OPNsense ist direkt vergleichbar), das Produkt pfSense ist meiner Meinung nach immer noch gut, jedoch ist die weitere Entwicklung fraglich.

Mit der Ankuendigung von pfSense Plus haben sie sich ja nicht gerade viel Freunde in der Community gemacht, jedoch wohl im Business-Umfeld.

An diesem Beispiel kann man sehr gut sehen, wie schwierig es sein kann eine Firma auf basis eines OpenSource Projekts zu haben, der kommerzielle Erfolg und das Streben danach ist in meinen Augen kein Problem, doch der Umgang mit der Community (welche bei pfSense sehr wichtig und gross ist) will gelernt sein.

Ich bleibe da jedenfalls dran.

Ich rate jetzt jedenfalls von der Verwendung von WireGuard in pfSense ab!

© Christian Rhomberg. Built using Pelican. Theme by Giulio Fidente on github.